Reif für die Insel

Ich schreibe aus einem Internetcafe auf Englischer Tastatur. Mit den Umlauten wird es deshalb erstmal nichts.

Heute bin ich zeitig aus dem Hotel aufgebrochen um einen fruehen Bus Richtung Mersing zu bekommen. Der Weg zum grossen Busbahnhof war sehr guenstig (2MYR, also 0,5EUR) und verlief problemlos. Leider ging der frueheste Bus Richtung Mersing erst gegen 12:30Uhr. Also verbrachte ich 2h am Busbahnhof mit warten. Der Bus war von Transnational, jedoch diesmal ein ordentlicher. Die Fahrt sollte 5h dauern, es wurden eher 6h.

Die Landschaft auf der Fahrt war von Oelpalmen und Dschungel dominiert. Die Doerfer wurden immer kleiner. Wir machten 30Minuten Pause an einer Raststaette, die mehr ein Imbiss mit Klo war. Ich nutzte die Zeit um die Gegend zu erkunden und sah dabei verschiedene Schmetterlinge und eine kleine, interessant aussehende Libelle.

Als wir endlich in Mersing ankamen wurden wir direkt zum Verkaufsbuero fuer die Faehre gelotst. Erste Ueberraschung: Heute fuhr gar keine Faehre.
Zweite Ueberraschung: Es ist jetzt Nebensaison und die Faehren fahren da eher “nach Gefuehl” als nach Plan.
Dritte Ueberraschung: Ob Morgen eine Faehre faehrt, erfahre ich 6:15Uhr am Pier.
Letzte und beste Ueberraschung: Ob eine Faehre an meinem Rueckreisetag faehrt, erfahre ich auch erst wenn ich auf der Insel bin. Eventuell muss ich einen Tag vorher schon abreisen und eine Nacht an anderem Ort einschieben.
Was solls… ich hab das Ticket gekauft (hin und zurueck kostet 70MYR also knapp 16EUR) und falls es morgen nicht klappt, kann ich das Ticket zurueck geben.

Es ging nun an die Zimmersuche in Mersing. Ich kam mit einem anderen Reisenden ins Gespraech. Sein Name ist Carlos und er ist spanischer Rentner, 62 Jahre alt und ehemaliger Kellner. Wir klapperten einige Hotels ab und verhandelten hart. Aber entweder die Zimmer waren unakzeptabel (kein Fenster, Doppelbett etc) oder zu teuer. Schlussendlich fanden wir aber ein Hotel wo uns das Zimmer direkt und ohne verhandeln 50MYR kostet und ein Fenster, Klimaanlage und zwei Einzelbetten hat. Leider gab es kein Internet dazu, aber das wisst ihr ja bereits.

Wie es weiter geht erfahrt ihr, und Ich, morgen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s