Heil zu Hause angekommen – naja fast

Der Rückflug zog sich mit seinen 15h naturgemäß echt hin. Aber als mich dann Kumuda in München in Empfang nahm war ich doch ganz froh wieder in Deutschland zu sein. 

Später am Abend besuchten Markus und Anja von weiteweltweltweit Kumuda und Mich und obwohl ich hundemüde war, quatschten wir noch bis halb 3 in der Nacht (Ortszeit. Für mich war es da schon wieder halb zehn morgens…)

Ich hatte die Nacht bzw. die Ankunft jedoch nicht ganz unbeschadet überstanden und mich direkt erkältet. Ich hoffe aktuell immer noch, dass es keine Grippe wird.

Am Sonntag Nachmittag bin ich dann bei meinen Eltern angekommen und später bei mir in der Wohnung. Jetzt geht’s ans Auspacken, Wäsche waschen, den morgigen Arbeitstag vorbereiten etc.

Ich werde nächste Woche nochmal meine Lehren die ich aus der Reise gezogen habe hier veröffentlichen.

Advertisements

One thought on “Heil zu Hause angekommen – naja fast

  1. Kevin,

    Herzlich Willkommen!

    Danke fr die schnen Einblicke in Deine Tour. Da gibt es noch viel zu erzhlen denke ich. Wann kommst Du mal zu uns nach Leuna? Einladung steht noch und ich denke mir nun muss ich mich beeilen um dieses Jahr noch mal “dran zu kommen” 😉

    Viele Gre sendet Dir Mirko

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s