Grobablauf des Urlaubs

Hallo zusammen,

ich hab die Abendstunden diese Woche genutzt um meinen Urlaub etwas weiter zu planen. Flug und Anreise nach Prag via DB ist geklärt. Nun habe ich auch meine erste Unterkunft gebucht. Das “The Blocks Hostel” sollte hinreichend einfach vom Flughafen aus zu erreichen sein.

Unabhängig von der ersten Unterkunft stellt sich die Frage, was ich eigentlich in Thailand so sehen will. Der erste Blick auf die Sehenswürdigkeiten Thailands die Google ausspuckt, zeigt dass in Bangkok einiges zu sehen sein wird. Entsprechend bleibe ich erstmal 3 Nächte da bevor ich mich mit dem Nachtzug nach Chiang Mai und Chiang Rai im Norden aufmache.

Eine Alternative im Nordosten wäre noch Loei. Da bin ich mir aber nicht sicher, ob ich Zeit dafür habe. Der Nordosten ist touristisch noch nicht so erschlossen – was erstmal gut ist – jedoch gibt es auch kein “Must See” in der Ecke. Mal schauen. Vielleicht finden sich am Ende noch 2 Nächte und ich fahre mal hin.

Nach Chiang Mai geht’s dann in den Süden Richtung Phuket, Krabi – oder Ko Samui? Sonne, Strand und Palmen auf jeden Fall. Dort möchte ich dann in Summe 1 Woche bleiben, bevor ich wieder nach Bangkok fliege, denn von dort aus möchte ich 1 Woche nach Kambodscha fahren. (Eventuell fliege ich auch direkt von den Inseln nach Phnom Penh. Werde ich dann nach und nach entscheiden.) In Kambodscha steht dann Rote Khmer und Alte Khmer (Angkor) auf dem Programm.

Danach geht’s zum letzten Stop: 5 Nächte Pattaya und was so rings rum ist.

Die letzten 3 Nächste wollte ich dann nochmal in Bangkok verbringen um die ein oder andere Beschaffung zu tätigen.

Karte

Geplanter Ablauf

Advertisements

2 thoughts on “Grobablauf des Urlaubs

  1. Ich würde mehr Zeit im Norden verbringen. Pattaya und vor allen Dingen Phuket sollen ziemlich überlaufen und der Innbegriff von Pauschaltourismus sein. Da spreche ich allerdings nicht aus eigener Erfahrung. Wie du’s auch machst…es wird kuhl. 🙂

    Happy Traveling
    Markus

  2. Statt im Forum poste ich meine Antwort auf Deine Route gleich hier:
    Auf jeden Fall (ganz unbedingt) mehr Zeit im Norden verbringen, eventuell Thaton, Pai und Mae Hong Son einbinden und dafür auf das gruselige Pattaya verzichten. Phuket ist Geschmackssache und abhängig davon, wo man sich auf der Insel rumtreibt – aber den Flair, den man eventuell in Thailand sucht, findet man auf Phuket nicht unbedingt auf den ersten Blick (manchmal auch nicht auf den 2.). Eine Überlegung wäre ggf. Bangkokg – Chiang Mai – weiter nördlich – Bangkok – Siem Reap – Battambang – Phnom Penh – Koh Chang /Koh Maak/ Koh Kut – Bangkok?

    Auf jeden Fall tolle Reise und viele Eindrücke!
    LG Katrin

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s