Der etwas andere Tag in Athen

(Der Artikel von Gestern wurde nochmal aktualisiert, da ich spät am Abend nochmal mit der Kamera losgezogen bin)

Als ich gegen 8:30 aus dem Bett gestiegen bin und erfrischt in der Lobby stand, schien draussen wie erwartet die Sonne. Auf dem Weg nach unten hatte mir ein Inder gesteckt, dass die Akropolis zu sei. Dies wurde mir bestätigt. Nicht nur das: Es sei ein Feiertag. Man feiert den 1.Mai nach (am 3. Mai!), weil der 2.Mai auch ein Feiertag war und in Griechenland das Gesetz gilt, dass Feiertage nicht an Sonntagen oder zusammen fallen dürfen. Schön für die Griechen, schlecht für mich. Denn an einem Feiertag sind alle Sehenswürdigkeiten zu.
Ich besorgte mir erstmal aus einer benachbarten Bäckerei etwas zum Frühstück (ja, die Low Carb Diät gilt im Urlaub nicht) und setzte mich auf die Dachterasse und Frühstückte mit Blick auf die Akropolis.
image

Dann ließ ich mich beraten, wie ich aus dem Tag noch etwas machen könnte. Der Typ an der Rezeption schlug vor zu einem See zu fahren der warme Quellen hat und recht spektakulär auf den Fotos aussieht. Also ging es los mit der Metro, bis zur Endhaltestelle. Dort sollte ich in den Bus 122 einsteigen und dem Fahrer bescheid sagen, dass er an dem See auch anhält. An der Haltestelle traf ich eine Sizilianerin mit ihrer Tochter und eine Kanadierin welche auch zum See wollten. Wir warteten auf den Bus, der an Feiertagen natürlich seltener fährt.
Irgendwann kam der Bus und wir waren bald darauf am Vouliagmenis See. Und der konnte sich sehen lassen:

image

Als wir den recht happigen Eintritt von 12EUR bezahlt hatten (an der Rezeption hatte man mit 6EUR gerechnet) und wir gerade ins Wasser gehen wollten fing es an zu nieseln. Naja… nieseln ist ja kein Problem, und außerdem haben wir warme Quellen. 10Minuten später schüttete es, wehte fast die Sonnenschirme um und man hörte Donnergrollen. Wir harten sicherlich 1h der Dinge bis der Regen durch war und die Sonne wieder anfing zu wärmen. Der Eintritt war bezahlt also musste er auch wieder herein geschwommen werden. Das Wasser war mit 25°C angenehm warm, gegenüber den mittlerweile doch arg gefallenen Außentemperaturen von 15°C nach dem Regen.

Gegen 17Uhr, also gut 3-4h am Wasser, brachen wir alle wieder Richtung Stadt auf. Ich machte den Vorschlag doch direkt hier außerhalb ein Fischrestaurant zu suchen, was alle eine gute Idee fanden. Wir fanden zwei und nahmen das gut besuchte. Die Preise waren recht touristisch, das Publikum jedoch überwiegend Griechisch. Wir stellten uns eine Auswahl an Vorspeisen zusammen und probierten so möglichst viel aus. Am Ende bezahlte ich 12,50EUR, was akzeptabel war. Dann wollten wir mit dem Bus zurück. Leider fuhr unser Bus uns vor der Nase weg also war warten angesagt. Wir gingen von 20Minuten Wartezeit aus. Nach 40Minuten waren wir genervt. Nach 1 Stunde kam dann endlich der Bus und wir waren bald darauf wieder in der Stadt.

Ich entschied spontan auf der anderen Seite der Akropolis auszusteigen und zum Stadion der ersten Modernen Olympiade zu laufen. Auf dem Weg dahin kam ich am größten Zeustempel Griechenlands (/der Welt) vorbei (leider konnte ich nicht rein – Feiertag). Auch am Stadion konnte man nur von außen schauen, jedoch machte die Bauform (offene U-Form) einem das Fotografieren einfacher.

image

Der Weg zurück führte mich durch die Altstadt “Plaka”, welche komplett zugestellt ist mit Restaurants und Souvenierverkäufern. Nach gut 15 Minuten Fußmarsch, der mich ein guten Stück Hang aufwärts an die Akropolis herangeführt hatte ging es wieder den Berg hinab und schon bald sah ich die römische Agora und den “Turm der Winde”.

image

Von da ab war es nicht mehr weit bis zu meinem Hotel. Auf dem Weg ging ich noch einen Burger für 4,90EUR essen und da mein Hotel noch immer kein Internet hat (Router defekt) sitze ich genau dort auch jetzt noch und schreibe diesen Beitrag. Heute Abend will ich noch in der Rooftop Bar im Hotel etwas trinken und morgen dann die Akkropolis-Tour planen. Durch den ungeplanten Tag heute habe ich mein Bett um eine Nacht verlängert.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s