Startklar

Heute kehrte ich von einem ziemlich coolen Kurzurlaub aus Tschechien zurück. Und zwar war ich im Rahmen des Junggesellenabschieds meines guten Freundes Markus (von WeiteWeltWeltWeit) mit einer Truppe Bekannter in Jetrichovice im Nationalpark Böhmische Schweiz.

Die Landschaft ist echt ein Wanderparadis. Die Gegend ist in Deutschland wohl noch nicht sehr bekannt (außer bei den sächsischen Kletter- und Wanderfreunden), aber bei den Tschechen sehr beliebt.
Sehr empfehlen kann ich auch den Klettersteig in Decin bei dem ich meine Höhenangst herausfordern konnte. Ein Begleiter mit Klettererfahrung ist mindestens Anfangs von Nöten. Ausrüstung kann man sich direkt vor Ort ausleihen (6EUR). Der der Klettersteig selbst ist kostenlos. Bei Google-Maps ist der Klettersteig auf den Bildern von 2012 noch nicht zu finden. Der Einstieg auf verschiedene Routen ist jedoch genau hier. Kostenlos parken kann man am Parkplatz direkt am Kreisverkehr. Gegenüber von Klettersteig an der Elbe kostet es hingegen Geld. Bilder gibt’s hoffentlich noch später. 😉

Als ich dann, leicht übernächtigt, wieder zu Hause war musste ich mich erstmal aufs Ohr legen. Jedoch mit einem schlechten Gewissen, denn für meinen Flug am Montag Mittag nach Athen hatte ich noch nicht gepackt.

Gegen 22Uhr war ich wieder wach und kam aber sehr schnell voran. Mein Gepäck ist allerdings diesmal wirklich leicht: Nur ca. 11kg + Handgepäck. Ob ich etwas vergessen habe werde ich merken. Geplant habe ich mit Wäsche für ca. 10Tage, d.h. ich muss einmal auf der Reise Wäsche waschen.

Glücklicherweise habe ich dann nochmal mein Flugticket gecheckt. Ich fliege zwar Lufthansa, jedoch sind die fetten Jahre dort wohl vorbei. Bei meinem Ticket war nur 1 Handgepäckstück bis 8kg inklusive. Also durfte ich nochmal 30EUR investieren um meinen 80l-Rucksack mit in den Flieger zu bekommen.

 

Advertisements